Projekt

Community

inner space connection

Die Luminale im ATELIERFRANKFURT

Ein Projekt von Michaela Zeng und André Link

Die Künstler haben sich der Aufgabe gestellt, ein visuelles Essay zum Thema Fokussierung zu schaffen. Mehr als 100.000 Menschen beschenken die Luminale mit ihrer Aufmerksamkeit. Hier lassen sie sich treiben, öffnen sich, aber sie sind auch Getriebene: Tagtäglich zersplittern sie ihre Orientierung in viele kleine Aktivposten. Die Reizüberflutung kommt einer Achtsamkeitsentleerung gleich, die sie zwar überallhin, aber immer von sich weg führt.

Anliegen der Arbeit ist es, den Besucher in einer reizreduzierten Schwarzlichtumgebung zu sich selbst zurück zu führen und ihm die Möglichkeit zu geben, sich in seiner Vernetzung mit Anderen zu begreifen, aber auch seine eigene Position im Geflecht wahrzunehmen. Räume zu Erfahrungen werden kreiert. Schwarzlichtmalerei und Bodypainting sind Teile des visuellen Essays.

»Mehr Informationen unter www.farbtraeume.com

»Mehr Luminale im ATELIERFRANKFURT

Bild: © Michaela Zeng


 

Lichtkunst Indoor

inner space connection

19.–20. März 2018, 14:00–19:00 Uhr / 21.– 23. März 2018, 14:00–22:00 Uhr

 

ATELIERFRANKFURT, Schwedlerstraße 1, 60314 Frankfurt am Main


© Michaela Zeng

© Michaela Zeng

© Michaela Zeng

© Michaela Zeng



Karte