Projekt

Art

LICHTSPUREN II

Ein Projekt von Katrin Bethge, Kaliomene – Rheinische Frauenschola (Frauen-Ensemble) und John Eckhardt

Die Overheadprojektionen der renommierten Hamburger Lichtkünstlerin Katrin Bethge verwandeln, als vergängliche Malerei, die Oberflächen des Raumes der St. Antonius Kirche. Sie laden für diese Zeit bereits zum zweiten Mal zum Innehalten und Verweilen in den neugotischen Kirchenbau im Frankfurter Westend ein. Unter Verwendung von lichtbrechenden Objekten, Flüssigkeiten und alltäglichen Materialien direkt auf der Arbeitsfläche des Projektors entstehen kosmische wie mikroskopische Räume aus Licht. Eine Art Echtzeitfilm wird direkt aus der Bewegung auf der Arbeitsplatte des Projektors in den Raum übertragen. Eine Woche lang jeweils ab 19:30Uhr beginnt die analoge Lichtinstallation, ab 20 Uhr als Liveperformance mit Livemusik von "Kaliomene – Rheinische Frauenschola" einem Frauen-Ensemble, das aus der Liebe zur geistlichen Musik geboren wurde. (ca 45 Min).

18./20. März 2018: Performance mit Orgelmusik Karl Klinke
21. März 2018: Performance mit Querflöte Monica Spiga, Orgel Jan Feltgen
22. März 2018: Performance mit Chor Kaliomene
23. März 2018: Performance visual bassic, mit John Eckhardt (E - Bass und Elektronik)

» Mehr Informationen unter www.dom-frankfurt.de und www.facebook.com/st.antonius.frankfurt

Bild: © Peter Nausester  


 

Lichtkunst Indoor  |  Live-Performance

LICHTSPUREN II

18.–23. März 2018, 19:30–23:00 Uhr, 20:00 Uhr Performance
(außer 19. März 2018)

 

Kirche St Antonius, Savignystr 15, 60325 Frankfurt


Das Projekt wird unterstützt von

Gemeinnützige Stiftung der Deutschen Beteiligungs AG

Freitag & Co, Frankfurt / Boston

Dompfarrei St. Bartholomäus, Kirchort St. Antonius


© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester

© Peter Nausester



Karte