Projekt

Community

WeMakeColors II

network connected interactive light

Ein Projekt von Marco Brianza

WEMAKECOLORS II ist ein Netzwerk aus Kunstwerken, das aus kleinen miteinander verbundenen Lichtmodulen besteht. Sie erzeugen dynamisch und von dem jeweils benachbarten Lichtmodul gesteuert zufällige Farben. Diese Objekte werden in einem Workshop unter der Anleitung des italienischen Künstlers Marco Brianza geschaffen. 

Jedes Kunstwerk besteht aus zwei Lichtmodulen: Eines wird von einem lokalen Lichtsensor gesteuert, das andere von einem anderen Gerät des Netzwerks. Wenn eine Lichtvariation passiert, generiert das Gerät eine neue Farbe, zeigt sie an und sendet sie an alle anderen Geräte, die per WLAN mit dem Internet verbunden sind. Der Nutzer kann auf den Lichtsensor zugreifen, so dass eine aktive Interaktion möglich, aber auf ein Minimum beschränkt ist: Er kann entscheiden, wann er eine neue Farbe generiert, aber nicht welche. Da diese Interaktion nicht nur lokal, sondern auch im Internet geschieht, entsteht ein kleines soziales Netzwerk.

Diese Arbeit ist eine Modifizierung des Projekts WEMAKECOLORS von 2016, das nur eine passive Interaktion ermöglichte und den ontologischen Aspekt der Kommunikation reflektierte. Die Version von 2018 ist bedingt interaktiv und fokussiert sich auf den wechselseitigen Einfluss, den Menschen aufeinander nehmen. Wir alle sind miteinander verbunden. Was wir an einer Stelle tun, setzt sich an einer anderen fort und umgekehrt. Wir beeinflussen und werden zugleich beeinflusst. Wir leben an einem Ort, aber gleichzeitig auch an anderen Orten.

Auf der Basis einer ästhetischen Betrachtung erforscht das Kunstwerk die mögliche Farbpalette der LED-generierten Farben und wird zu einer unendlichen Farbstudie: Zwei Pixel generieren eine „Farbinteraktion“, die räumlich begrenzt, aber zeitlich unbegrenzt ist. Das Projekt ist Open-Source, was bedeutet, dass der Künstler nicht mehr alleiniger Produzent ist, sondern dass jeder eingreifen, das Design modifizieren und dabei die ursprüngliche Idee des Künstlers nachvollziehen kann.

Unter der Anleitung des italienischen Künstlers Marco Brianza kann jede/r Teilnehmer/in ihr/sein eigenes WEMAKECOLORS II aus den bereitgestellten Komponenten zusammensetzen, Drähte löten und das elektronische Arduino Board programmieren. Es wird empfohlen, das eigene Laptop mitzubringen.

» Mehr Informationen und Anmeldung unter Tel. 069 746752 oder per Mail an galerie@div-web.de

Bild: © Marco Brianza


 

Workshop

WeMakeColors II

18. März 2018, 15:00–18:00 Uhr

Teilnahmegebühr 90 Euro   » Tickets hier

 

Frankfurter Westend Galerie, Arndtstraße 12, 60325 Frankfurt am Main


Das Projekt wird unterstützt von

Frankfurter Stiftung für deutsch-italienische Studien

Frankfurter Westend Galerie


© Marco Brianza

© Marco Brianza

© Marco Brianza

© Marco Brianza



Karte